Garcinia Cambogia – tropisches Abnehmwunder oder Schwindel?

Garcinia Cambogia Test

Der heutige ungesunde, dennoch recht weit verbreitete Lebensstil mündet nicht selten in ein paar Kilos mehr auf den Hüften und einige Menschen haben als Folge dessen mit Übergewicht zu kämpfen. Möchtest du auch ein paar Kilos loswerden und dich endlich wieder wohl in deiner Haut fühlen? Dann hast du dich mit Sicherheit bereits nach unterschiedlichen Mitteln auf dem Markt umgesehen, welche dich bei deiner Abnahme unterstützen können sollen. Unter all den Produkten, welche die unterschiedlichen Hersteller in diesem Zusammenhang anbieten, befinden sich einige Nahrungsergänzungsmittel, welche deinen Abnahmeprozess auf natürliche Art und Weise unterstützen können sollen.

Eines dieser pflanzlichen und folglich rein natürlichen Abnehmmittel ist Garcinia Cambogia.

Wobei in diesem Zusammenhang wichtig zu erwähnen ist, dass es sich bei Garcinia Cambogia nicht direkt um das Abnehmmittel, sondern vielmehr um einen Wirkstoff handelt, welcher in unterschiedlichen Darreichungsformen auf dem Markt angeboten wird. So hast du eine große Auswahl bezüglich der Art und Weise wie du den pflanzlichen Wirkstoff zu dir nehmen möchtest.

Doch, wieso scheint sich der Garcinia Cambogia Extrakt in dem Zusammenhang mit dem Gewichtsverlust einer so großen Beliebtheit zu erfreuen? Wieso greifen die Menschen vermehrt auf diesen Wirkstoff zurück, wenn sie abnehmen wollen und inwiefern kannst du von Garcinia Cambogia profitieren?

Um diese Fragen zu beantworten und festzustellen, ob du mit der Hilfe des pflanzlichen Wirkstoffs wirklich erfolgreich abnehmen kannst, ist es wichtig, einen genauen Blick auf dieses Extrakt zu werfen und es mit seiner Wirkung genauer zu untersuchen.

Was ist Garcinia Cambogia?

Wie du dir nun schon denken kannst, handelt es sich bei Garcinia Cambogia um einen rein pflanzlichen und somit natürlichen Wirkstoff, welcher sich vor allem in den letzten Jahren einer sehr großen Beliebtheit erfreut. Ursprünglich stammt diese Frucht aus Ostafrika und wird in der heutigen Zeit vor allem in dem Raum Indiens angebaut. Mit ihrer Beschaffenheit, aber auch mit ihrem Aussehen und ihrem Geschmack gehört Garcinia Cambogia zu der großen Familie der Zitrusfrüchte. Wenn du dich bereits mit dem Thema „Abnehmen“ beschäftigt hast, wirst du vielleicht schon auf diese besondere Familie der Früchte gestoßen sein.

Zitrusfrüchte genießen nicht nur den Ruf, mit vielen wichtigen Vitaminen versetzt zu sein, sondern mit ihren Säuren die Fettverbrennung beschleunigen und somit effektiv zu der Gewichtsabnahme beitragen zu können. Als Zitrusfrucht ist Garcinia Cambogia nicht nur unter diesem Namen bekannt, sondern in Deutschland kennen die Menschen diese auch unter den Namen der Sauerdattel oder der indischen Datteln.

Die Frucht wird nicht nur in dem Rahmen des Abnehmens angewandt, sondern erfreut sich bei den Menschen in Ostafrika und in Indien seit etlichen Jahren einer sehr großen Beliebtheit in der Küche. So nutzen die Menschen diese Frucht unter anderem für die Verfeinerung der Getränke, die Zubereitung von Süßspeisen und das Kochen von Currygerichten.

In dem Zusammenhang mit der Gewichtsabnahme, verarbeiten die unterschiedlichen Hersteller, welche die Vorteile der Frucht erkannt und sich zum Vorteil gemacht haben, zu unterschiedlichen Darreichungsformen, welche du auf dem Markt kaufen und für die Abnahme deiner überschüssigen Kilos nutzen kannst. Die große Beliebtheit der Frucht auf dem Markt der Nahrungsergänzungsmittel in dem Bereich der Abnahme, ist auf die wertvolle Zusammensetzung und die besonders starke Wirkung auf den Fettstoffwechsel der Menschen zurückzuführen.

Zwar ist dies ein allgemeines Merkmal, welches die Familie der Zitrusfrüchte charakterisiert, doch Garcinia Cambogia scheint sich mit seinem hohen Anteil an wertvollen Säuren besonders gut auf den Fettstoffwechsel und folglich die Fettverbrennung auszuwirken. Doch nicht nur aus diesem Grund erfreut sich die Frucht einer so großen Beliebtheit unter den Menschen.

KapselnDie Kapseln sind die beliebteste Darreichungsform dieser besonderen Zitrusfrucht. Das ist unter anderem auf die Tatsachen zurückzuführen, dass diese:

  • einfach einzunehmen sind und einfach mit unterwegs in der Tasche getragen und eingenommen werden können.
  • eine hohe Konzentration der wichtigen Säure (HCA) besitzen.
  • oft mit weiteren wichtigen und wertvollen Zusatzstoffen versetzt sind, welche sich ebenfalls positiv auf deinen Organismus und dein allgemeines Wohlbefinden auswirken.
PulverEine weitere beliebte Darreichungsform ist das Pulver, welches sehr ergiebig in der Menge ist und sich individuell dosieren lässt.

Allerdings gestaltet sich die Einnahme des Pulvers unterwegs als kompliziert, weshalb vor allem viel beschäftigte und eingespannte Menschen auf die Einnahme der Pulverform verzichten und stattdessen auf die praktischen und vordosierten Kapseln zurückgreifen.

TeeTrinkst du gerne Tee? Dann ist der Garcinia Cambogia Tee möglicherweise die richtige Wahl für dich, um deinem Körper die wichtigen Wirkstoffe der Frucht zuzuführen. Allerdings muss dabei erwähnt werden, dass die HCA-Konzentration in dem Tee, im Gegensatz zu den anderen beiden Darreichungsformen der Zitrusfrucht eher gering ist.

Wie wirkt Garcinia Cambogia?

Dass sich Garcinia Cambogia einer großen Beliebtheit erfreut und in vielen verschiedenen Darreichungsformen auf dem Markt erhältlich ist, ist auf die Wirkungsweisen zurückzuführen, welche der Zitrusfrucht nachgesagt werden.

Im Voraus musst du dir jedoch bewusst machen, dass es sich bei der beliebten Frucht mit den wertvollen Inhaltsstoffen um kein Wundermittel handelt. Es wird deine Pfunde nicht automatisch schmelzen lassen, sondern ist mit seiner Beschaffenheit, Zusammensetzung und Wirkungsweise dazu in der Lage, dich bei deinem Abnahmeprozess zu unterstützen. Das setzt voraus, dass du mit der Frucht zusammenspielst und ihr die Rahmenbedingungen lieferst, welche diese braucht, um dich erfolgreich und merkbar bei deinem Kampf gegen die Kilos unterstützen zu können.

So weisen die meisten Hersteller, welche die Frucht zu beliebten Nahrungsergänzungsmitteln verarbeiten, ebenfalls immer wieder darauf hin, dass du die Einnahme von Garcinia Cambogia mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung und einer ausreichenden sportlichen Betätigung verbinden solltest, um Erfolg in deiner Abnahme zu haben. Bezüglich der Wirkungsweise der Frucht bzw. der zu Nahrungsergänzungsmitteln verarbeiteten Frucht gibt es einige Studien und Tests, welche sich auf die Wirkungen konzentrieren, welche der Frucht nachgesagt werden.

So hat sich unter anderem die Stiftung Warentest im Jahr 2014 mit der Frucht und ihrer Wirkungsweise auseinandergesetzt und in diesem Zusammenhang festgestellt, dass die Frucht mit ihrer Beschaffenheit zwar durchaus bei der Abnahme helfen kann, es sich bei dieser jedoch nicht um ein Wundermittel handelt, welches die Kilos von alleine schmelzen lässt.

Allerdings werden der Zitrusfrucht viele positive Wirkungsweisen nachgesagt, mit welchen sich diese nicht nur positiv auf dein Gewicht, sondern auch auf weitere Bereiche deines Körpers und folglich deines täglichen Lebens auswirken können soll.

So werden Garcinia Cambogia unter anderem die folgenden Wirkungsweisen nachgesagt:
  • Die Frucht soll dazu in der Lage sein, Nierensteine aufzulösen, wobei es sich bezüglich dieser Wirkungsweise bislang um eine Annahme handelt, zu welcher entsprechende Studienbeweise bislang noch ausstehen.
  • Unter den Wirkstoffen, welche sich in Garcinia Cambogia befinden, befinden sich unter anderem Wirkstoffe, welche die Ausschüttung von Serotonin in deinem Organismus begünstigen sollen. Mit dieser Wirkungsweise könnte sich die Frucht positiv auf Depressionen auswirken und diesen vorbeugen.
  • Der wichtigste Wirkstoff, welcher in der Zitrusfrucht enthalten ist, ist die Hydroxyzitronensäure (HCA). Ein wichtiger Bestandteil dieser Säure ist Kalium, welches mit seiner Beschaffenheit und Wirkungsweise verhindert, dass sich überschüssige Proteine, sowie Kohlenhydrate als Fett an deinem Körper ansetzen.
  • Mit der Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels, sollst du deutlich weniger Appetit verspüren, das vor allem der Hydroxyzitronensäure ein appetitzügelnder Effekt nachgesagt wird.

Gibt es Nebenwirkungen?

Die Wirkungsweisen dieser beliebten Frucht scheinen sehr gut und positiv zu sein.
Garcinia Cambogia kann dich effektiv bei deiner Abnahme unterstützen, sofern du einen gesunden und ausgewogenen Lebensstil führst, welcher von einer ausreichenden Bewegung und einer balancierten Ernährung geprägt ist.

Allerdings kommt in dem Zusammenhang mit Nahrungsergänzungsmitteln auch immer wieder die Frage nach möglichen Nebenwirkungen auf. Musst du dir Sorgen vor unerwünschten Nebeneffekten machen, wenn du dich für die Einnahme von Garcinia Cambogia entscheidest?

Bezüglich der Einnahme und der damit im Zusammenhang stehenden möglichen Nebenwirkungen musst du immer bedenken, dass es viele unterschiedliche Hersteller auf dem Markt gibt, welche die Zitrusfrucht zu verschiedenen Nahrungsergänzungsmitteln in diversen Darreichungsformen verarbeiten. Aus diesem Grund steht die Frage nach Nebenwirkungen der Frucht auch immer in dem Zusammenhang mit weiteren Stoffen, welche Hersteller in ihren Darreichungsformen verarbeiten. Was die Frucht an und für sich angeht, so ist das Eintreten von Nebenwirkungen recht unwahrscheinlich.

Schließlich handelt es sich um ein pflanzliches und somit rein natürliches Produkt, was jedoch nicht automatisch ausschließt, dass es zu Unverträglichkeiten bezüglich der Aufnahme kommen kann. Einige Menschen reagieren auf bestimmtes Obst mit allergischen Reaktionen. So kann es kommen, dass einige Menschen mit Unverträglichkeiten auf Garcinia Cambogia reagieren. Diese äußern sich unter anderem durch Übelkeit, Kopfschmerzen und Schwindel.

Vor der Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels solltest du dir die Zusammensetzung des jeweiligen Präparates genau ansehen, um dir einen Überblick über die einzelnen Wirkstoffe machen und ausschließen zu können, dass du möglicherweise allergisch auf diese reagierst.

Wie wird Garcinia Cambogia eingenommen?

Während die Menschen in den Ländern, in welchen sich Garcinia Cambogia seit vielen Jahren einer großen Beliebtheit erfreut und angebaut wird, in die tägliche Ernährung integriert und zu unterschiedlichen Speisen oder auch Getränken verarbeitet wird, kennen wir diese Frucht hier oft nur in der Form der unterschiedlichen Präparate aus dem Bereich der Nahrungsergänzungsmittel.

Aus diesem Grund bestehen bezüglich der Einnahme auch einige Unterschiede, weshalb du dich diesbezüglich immer an die Angaben des Herstellers halten solltest, welche du auf der Packungsbeilage des jeweiligen Nahrungsergänzungsmittels findest.

Oft weisen die Hersteller der verschiedenen Darreichungsformen der Zitrusfrucht darauf hin, das Präparat vor dem Essen einzunehmen und, vor allem in dem Zusammenhang mit den Kapseln, auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten.

Es ist wichtig, dass du dich bezüglich der Einnahme an die Angaben des Herstellers hältst, um sicherstellen zu können, dass sich die appetitzügelnde Wirkung schnell und effektiv entfaltet. Am besten nimmst du das jeweilige Präparat aus diesem Grund circa eine halbe Stunde vor der Mahlzeit, zwei bis drei Mal täglich ein – halte dich dabei, wie gesagt, an die individuellen Empfehlungen der Hersteller der einzelnen Darreichungsformen und Produkte.

Inhaltsstoffe im Detail

Bevor du dich für ein Präparat entscheidest, über welches du deinem Körper die wertvollen Wirkstoffe der Zitrusfrucht Garcinia Cambogia zuführst, solltest du dich immer mit der genauen und detaillierten Zusammensetzung des jeweiligen Präparates auseinandersetzen. Denn jeder Hersteller wählt andere weitere Wirkstoffe, welche er mit Garcinia Cambogia kombiniert. Deshalb ist es auch schwer, die einzelnen Bestandteile und Wirkstoffe genau zu bestimmen. Allerdings fällt mit einem genauen Blick auf die einzelnen Produkte auf, dass sich die Hersteller an einem bestimmten Schema orientieren und sich viele Präparate in ihrer Zusammensetzung ähneln. In der Regel bestehen die Nahrungsergänzungsmittel aus diesem Grund zwischen 50 und 85 Prozent aus Garcinia Cambogia, bzw. der in der Frucht enthaltenen Hydroxyzitronensäure.

Neben dieser wichtigen Säure befinden in den Darreichungsformen oft auch:

  • Gelatine oder Hydroxypropylmethylcellulose in der Kapselhülle.
  • Calcium, welches zu seiner besseren und erhöhten Ausscheidung von Fett führen soll.
  • Himbeerketon, welches sich mit seiner Wirkungsweise ebenfalls positiv auf den Fettstoffwechsel und folglich auf die Fettverbrennung auswirken können soll.
  • Kap Aloe, welchem mit dem enthaltenen Wirkstoff Aloin eine abführende Wirkung mit sich bringen soll.
  • Magnesiumstearat, welches als Trennmittel fungiert und folglich verhindert, dass der Inhalt der Kapseln, welcher in der Regel aus Pulver besteht, verklebt.

Wie teuer ist Garcinia Cambogia und wo kann man es kaufen?

Wie schon gesagt, kannst du dir die Zitrusfrucht als Nahrungsergänzungsmittel in unterschiedlichen Darreichungsformen kaufen und zu dir nehmen. So stehen dir auf dem großen und breiten Markt verschiedene Präparate in der Form von Kapseln, Pulver und Tee zur Verfügung, aus welchen du wählen kannst. Da es zahlreiche Hersteller gibt, welche sich auf die Herstellung dieser Nahrungsergänzungsmittel spezialisiert haben und dir diese zum Kauf anbieten, gibt es auch bezüglich der Preise große Unterschiede.

Kaufen kannst du dir den Garcinia Cambogia Extrakt in seinen unterschiedlichen Darreichungsformen an unterschiedlichen Stellen. So bekommst du dieses unter anderem bei zahlreichen Anbietern über das Internet. Zu diesen gehören unter anderem die große und bekannte Plattform Amazon, sowie auch diverse Online Apotheken. Aber auch örtliche Apotheken oder Drogeriemärkte, wie beispielsweise DM oder Rossmann haben Garcinia Cambogia in verschiedenen Darreichungsformen in ihrem Sortiment.

Worauf du bei dem Kauf jedoch achten solltest, ist dass sich eine ausreichende Menge an HCA in den Kapseln oder in dem Pulver befindet. Je höher der Anteil der Säure in den Darreichungsformen ist, umso stärker erfolgt die Wirkung des Präparates. Zudem wirkt sich die HCA-Konzentration auch auf den Preis aus, welchen du für das Nahrungsergänzungsmittel zahlen muss. Je höher die Konzentration ist, umso teurer ist das Mittel in der Regel.

Nutzererfahrungen zu Garcinia Cambogia

Garcinia Cambogia erfreut sich unter den Menschen einer großen Beliebtheit, was zu dem Umstand führt, dass sich diese Frucht einer recht großen Bekanntheit erfreut. Das ist auch der Grund dafür, dass es viele unterschiedliche Erfahrungsberichte der Nutzer gibt, welche sich für den Kauf und die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels entscheiden, welche auf der beliebten Zitrusfrucht basieren. Allerdings muss bezüglich der Erfahrungen und Bewertungen immer gesagt werden, dass sich diese, in der Regel, auf ein bestimmtes Produkt konzentrieren und nicht von Garcinia Cambogia im Allgemeinen betragen. Allerdings muss dabei auch erwähnt werden, dass die Nahrungsergänzungsmittel zum größten Teil aus Garcinia Cambogia bestehen und sich die Bewertungen und Erfahrungen der Kunden folglich in einem gewissen Maß auf die Zitrusfrucht im allgemeinen übertragen lassen.

Bezüglich der Meinungen fällt auf, dass sich die Nutzer bezüglich der Wirkungsweise nicht einig werden und die Erfahrungen recht geteilt sind. Oft bemängeln die Menschen einen ausbleibenden Effekt, was jedoch auch daran liegen kann, dass sie sich ein Wundermittel mit dem Kauf des Nahrungsergänzungsmittels erwartet haben und sich mit der Einnahme des Mittels eine sofortige Gewichtsabnahme versprochen haben, ohne effektiv etwas für diese tun zu müssen.

Die positiven Bewertungen hingegen, berichten von einer merkbaren Beschleunigung des Stoffwechsels und einer guten Abnahme, welche durch die Zitrusfrucht unterstützt wurde.

Bezüglich der Nebenwirkungen sind die Erfahrungen durch und durch positiv. Lediglich vereinzelte Bewertungen erwähnen eine Verschlechterung der Haut, was jedoch nicht unbedingt in dem Zusammenhang mit Garcinia Cambogia stehen muss.

Fazit

Die Familie der Zitrusfrüchte erfreut sich bezüglich des Fettstoffwechsels und der Fettverbrennung bereits seit vielen Jahren einer sehr großen Beliebtheit. Vor allem Garcinia Cambogia, in welcher der Anteil der HCA besonders hoch ist, handelt es sich um eine Frucht, welche sich einer großen Bekanntheit bezüglich der Abnahme erfreut.

Auch der hohe Gehalt an Vitamin C, welcher in der Frucht enthalten ist, spielt eine wichtige Rolle in dem Zusammenhang mit dem Stoffwechsel und regt diesen an. Aus diesem Grund gibt die Zusammensetzung der Frucht Grund für die Annahme, dass sich diese positiv auf die Gewichtsreduktion auswirkt. Viele Menschen machen jedoch den Fehler, das natürliche Nahrungsergänzungsmittel, welches du dir in drei unterschiedlichen Darreichungsformen kaufen kannst, als Wundermittel anzusehen. Um Erfolge bezüglich der Abnahme mit der Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels verzeichnen zu können, musst du darauf achten, einen gesunden und ausgewogenen Lebensstil zu führen, welcher von einer gesunden und ausgeglichenen Ernährung, sowie einer ausreichenden sportlichen Betätigung geprägt ist. Veränderst du deine Gewohnheiten nicht und erhoffst dir durch die reine Einnahme von Garcinia Cambogia einen Gewichtsverlust, wirst du schnell enttäuscht sein.

Mit ihrer Zusammensetzung und Wirkungsweise ist die Zitrusfrucht durchaus dazu in der Lage, dich bei deiner Gewichtsreduktion zu unterstützen, doch Wunder kann diese nicht vollbringen. Achte bezüglich des Kaufes lediglich auf die Zusammensetzung des Präparates und auf einen vertrauenswürdigen und seriösen Hersteller, welcher dir mit seinem Mittel nicht das Blaue vom Himmel verspricht, sondern Garcinia Cambogia als das anbietet, was es ist – ein unterstützendes Mittel, mit welchem du, in dem Zusammenhang mit deiner Abnahme, deinen Stoffwechsel ankurbeln und die Gewichtsreduktion unterstützen kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.