Arginmax – mit Hilfe von Arginin und Ginseng zur Erektion?

Arginmax Test

Unsere Vorgehensweise

Recherche betreiben 7 Stunden Recherche
Studien lesen 11 Studien studiert
Kommentare lesen 41 Kommentare gelesen

Potenzstörungen sind ein allgegenwärtiges Problem. Diesbezüglich gibt es einen sehr großen Markt, welcher eine große Anzahl an vielen verschiedenen Potenzmitteln anbietet, aus welchen Du wählen kannst. Oft schämen sich Männer davor, sich mit ihren Problemen an einen Arzt zu wenden und greifen aus diesem Grund zunächst auf freiverkäufliche Potenzmittel zurück, für welche kein Rezeptes eines Arztes nötig ist. Eines dieser Mittel, welches von dem Hersteller mit einer guten Wirkungsweise beworben wird, ist das Mittel Arginmax.

Doch, ist Arginmax mit seiner Zusammensetzung und seiner Wirkungsweise wirklich dazu in der Lage, die Potenzprobleme und die unterschiedlichen Formen der erektilen Dysfunktion zu bekämpfen?

Kann es tatsächlich sein, dass ein rein pflanzliches Mittel dazu in der Lage ist, das Sexleben positiv zu beeinflussen und diesem wieder neuen Schwung zu verleihen? Viele Menschen stehen pflanzlichen Potenzmitteln skeptisch gegenüber. Doch, was hat es genau mit Arginmax auf sich?

Leider enttäuschte Arginmax im Test:
Hier habe ich einen besseren Tipp für Dich

Was ist Arginmax?

Arginmax ist ein rein natürliches und frei erhältliches Potenzmittel.
Bei dem Potenzmittel Arginmax handelt es sich um ein pflanzliches und somit ein vollkommen natürliches Mittel. Das ist auch der Grund für den Umstand, dass Du dieses vollkommen frei und ohne Rezept kaufen können. Basierend auf der Tatsache, dass sich rein pflanzliche Inhaltsstoffe in dem Präparat befinden, fällt dieses nicht unter die Kategorie der Medikamente, sondern unter die Kategorie der Nahrungsergänzungsmittel.

Der Hersteller des Potenzmittels wirbt unter anderem mit wissenschaftlichen Studien und Erkenntnissen, welche beweisen sollen, dass es sich bei Arginmax um ein wirkungsvolles und hilfreiches Potenzmittel handelt, wenn es um Potenzprobleme und die erektile Dysfunktion bei Männern geht. Dieser gibt an, eine Zusammensetzung gefunden zu haben, welche den Problemen effektiv den Kampf ansagen können soll, um Männern wieder zu einem erfüllten und spaßigen Sexleben zu verhelfen.

Diese Angaben scheinen nicht sonderlich weit hergeholt zu sein, wenn man die Tatsache bedenkt, dass der Hersteller bezüglich seiner Inhaltsstoffe auf bekannte und beliebte natürliche Wirkstoffe zurückgreift. Auf diese wird in einem Abschnitt weiter unten noch genauer eingegangen.

Die Inhaltsstoffe sollen dazu beitragen, Arginmax zu einem Potenzmittel zu machen, welches dich bei deinen Problemen erfolgreich unterstützen und die Rahmenbedingungen schaffen kann, welche Du für ein gesundes, ausgeglichenes und spaßiges Sexleben brauchen.

Arginmax Blutzirkulation

Wie wirkt Arginmax?

Der Hersteller bewirbt Arginmax mit sehr starken und vorteilhaften Wirkungsweisen, welche sich allesamt auf ein besseres Sexleben und härtere, sowie länger andauernde Erektionen fokussieren. Verantwortlich für das Eintreten dieser Wirkungen sind, laut Angaben des Herstellers, vier wichtige Inhaltsstoffe des Mittels, welche allesamt in dem Zusammenhang mit Stickstoff stehen.

So greift der Hersteller des Nahrungsergänzungsmittels auf Wirkstoffe zurück, welche dazu in der Lage sind Stickstoff herzustellen. Das ist eine wichtige Information, da Stickstoff wiederum dazu in der Lage sein soll, die Zirkulation des Blutes zu erhöhen.

Dieser Umstand wiederum trägt zu härteren und länger anhaltenden Erektionen bei. Denn, um eine Erektion zu bekommen, muss das Blut in den Penis strömen, was nur unter der Voraussetzung möglich ist, dass das Blut gut und einwandfrei in den Venen zirkuliert.

Laut den Versprechungen des Herstellers, soll Arginmax für folgendes sorgen:
  • eine stärkere und länger anhaltende Erektion
  • eine höhere und deutlich ausgeprägtere Libido
  • einen intensiveren Höhepunkt
  • ein ausgeglichenes und spaßiges Sexleben
  • einen erhöhten Testosteronspiegel

Allerdings erwähnt der Hersteller in dem Zusammenhang mit der Wirkungsweise seines natürlichen Potenzmittels immer wieder, dass es sich bei diesem um ein rein pflanzliches Präparat handelt, welches einige Zeit braucht, um seine versprochenen Wirkungen voll und ganz erfüllen zu können. Solltest Du auf der Suche nach einem Mittel sein, mit welchem Du direkt nach der Einnahme eine harte und langanhaltende Erektion verspürst, ist Arginmax nicht die richtige Wahl. Aufgrund seiner natürlichen und somit nebenwirkungsfreien Zusammensetzung darfst Du dieses nicht mit chemischen Potenzmitteln und deren bekannten Wirkungen vergleichen.

Arginmax sollte über einen längeren Zeitraum eingenommen werden.
Der Hersteller des Nahrungsergänzungsmittels nimmt bewusst Abstand von den chemischen Mitteln und fokussiert sich darauf, Potenzprobleme und erektile Dysfunktion auf lange Sicht zu lösen, indem er deinen Organismus mit den Nährstoffen versorgt, welche dieser braucht, um die Rahmenbedingungen für eine gute und harte Erektion zu schaffen.

Aus diesem Grund verweist der Hersteller bezüglich der Wirkung seines Produktes auch auf eine regelmäßige und länger andauernde Einnahme des Präparates. Um sich über das Eintreten der versprochenen Wirkungen des Potenzmittels freuen zu dürfen, sollte dieses über einen längeren Zeitraum hinweg eingenommen werden.

Wichtig zu erwähnen ist, dass es sich bei Arginmax keinesfalls um ein Wundermittel handelt, welches all deine Probleme im Handumdrehen löst. Wichtig ist in dem Zusammenhang mit dem Eintreten der versprochenen Wirkungsweisen, dass Du auf einen gesunden und balancierten Lebensstil achten. Ernähre dich gesund, bewegen dich ausreichend und sehe das Nahrungsergänzungsmittel als Unterstützung in dem Bezug auf die Lösung deine Probleme, indem Du mit der Einnahme dazu beitragen, die richtigen Rahmenbedingungen für deine Erektionen zu schaffen.

Gibt es Nebenwirkungen?

Bezüglich der Einnahme von Potenzmitteln wie Arginmax, Erectonin oder MSX6 haben Menschen oft große Vorurteile. Das ist unter anderem auf den Umstand zurückzuführen, dass vor allem die bekannten, chemischen Potenzmitteln, zu welchen unter anderem das Präparat Viagra gehört, nicht selten zu starken Nebenwirkungen führen.

In diesem Zusammenhang darfst Du jedoch nicht vergessen, dass es sich bei Arginmax nicht um ein chemisches, sondern um ein vollkommen natürliches Potenzmittel handelt. Die Tatsache, dass der Hersteller ausschließlich auf pflanzliche Inhaltsstoffe zurückgreift, trägt dazu bei, dass die Einnahme in keinem Zusammenhang mit Nebenwirkungen steht.

Dennoch solltest Du dich vor der Einnahme des Präparates genauer mit der Zusammensetzung und der Einnahme befassen, da auch pflanzliche Inhaltsstoffe zu allergischen Reaktionen bei Allergikern führen kann. Solltest Du Allergiker sein, solltest Du die Liste der Inhaltsstoffe genauer betrachten, um mögliche allergische Reaktionen ausschließen zu können.

Ein wichtiger Hinweis, auf welchen der Hersteller des Nahrungsergänzungsmittels aufmerksam macht, ist zudem der Umstand, dass das Präparat die Zirkulation des Blutes unterstützt. Aus diesem Grund solltest Du auf die Einnahme des Mittels verzichten, sofern Du blutverdünnende Medikamente einnehmen.

Obwohl sonst keine Nebenwirkungen in dem Bezug auf das pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel bekannt sind, solltest Du dich vor der Einnahme mit deinem behandelnden Arzt in Verbindung setzen, sofern Du andere Medikamente einnimmst. Obwohl keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten bekannt ist, solltest Du auf Nummer sicher zu gehen und dich vor der Einnahme mit deinem Arzt abstimmen.

Wie wird Arginmax eingenommen?

Bezüglich der Einnahme macht der Hersteller klare Angaben.
Halten dich unbedingt an die Angaben des Herstellers, um eine Überdosierung des Potenzmittels zu verhindern. Zwar setzt sich dieses aus rein pflanzlichen Inhaltsstoffen zusammen, doch bei einer Überdosierung ist nicht ausgeschlossen, dass die natürlichen Inhaltsstoffe zu unangenehmen Effekten führen könnten.

Pro Tag solltest Du aus diesem Grund die maximale Dosis von 6 Kapseln nicht überschreiten. Teile die Kapseln in zwei Einnahmen auf und nimm somit drei Kapseln des Präparates am Morgen und drei Kapseln abends zu dir. Die Einnahme des Potenzmittels sollte dabei mit einer ausreichenden Menge an Wasser erfolgen.

Zudem weist der Hersteller auf eine ausreichende Einnahme von Flüssigkeit hin, wenn Du dich für die Einnahme von Arginmax entscheiden. Um in den Genuss der versprochenen Wirkungen des Mittels zu kommen, solltest Du sicherstellen über den Tag verteilt mindestens 2 Liter Flüssigkeit zu dir zu nehmen.

Nimm das Präparat zudem über einen Zeitraum von mindestens 4 Wochen ein – das ist der Zeitraum, welchen die natürlichen Inhaltsstoffe brauchen, um deinen Nährstoffspeicher zu füllen und die Rahmenbedingungen zu schaffen, welche Du brauchst, um in den Genuss der versprochenen Wirkungsweisen zu kommen.

Arginmax L-Arginin

Inhaltsstoffe im Detail

Vor allem die Inhaltsstoffe L-Arginin und Ginseng finden sich nicht selten in bekannten und beliebten Potenzmitteln wieder, was den Eindruck erweckt, dass es sich bei Arginmax um ein durchaus seriöses und wirkungsvolles Potenzmittel handelt. Allerdings stellt sich immer auch die Frage danach, in welcher Dosis die Inhaltsstoffe in dem Präparat enthalten sind.

Reicht die Dosis aus, um die versprochenen Wirkungen bei den Anwendern hervorrufen zu können?

Die Inhaltsstoffe, mit welchen der Hersteller für sein Produkt wirbt, sind unter anderem:

  • L-Arginin
  • Ginseng
  • Ginkgo
  • Vitamin A, C und E
  • Vitamin-B-Komplex
  • Selen
  • Zink
  • Niacin

Bereits diese Auflistung der Inhaltsstoffe zeigt, dass der Hersteller einen großen Wert auf eine Kombination hochwertiger Inhaltsstoffe, Vitamine und Spurenelemente legt. Denn nicht selten ist ein Mangel genau dieser Substanzen einer der Auslöser für die Entstehung der erektilen Dysfunktion und der Potenzprobleme bei Männern. Aber, wie wirken die einzelnen Inhaltsstoffe des natürlichen Potenzmittels genau?

L-Arginin

L-Arginin ist mit seiner Beschaffenheit und seiner Funktionsweise in der Lage den Speicher für Stickstofmonoxid im menschlichen Organismus aufzufüllen. Diese Tatsache spielt in dem Zusammenhang mit dem Entstehen der Erektionen eine sehr große Rolle, da das Blut unter diesen Voraussetzungen sehr viel besser in den Schwellkörper des Penis fließen und die Erektion zustande kommen lassen kann.1)Mirmiran, Parvin, The Association of Dietary l-Arginine Intake and Serum Nitric Oxide Metabolites in Adults: A Population-Based Study, 2016, Nutrients

Eine weiter Wirkungsweise, welche auf den natürlichen Inhaltsstoff L-Arginin zurückzuführen ist, ist der Umstand, dass der Inhaltsstoff die Aufnahme anderer Nährstoffe erheblich erleichtert und diese somit schneller in das Blut und folglich in den Organismus befördert.

Die Tatsache, dass L-Arginin für die Erweiterung der Blutgefäße sorgt, wirkt sich nicht nur in dem Bezug auf die Potenz und die Erektion des Mannes aus, sondern der Umstand ist auch für Menschen. Welche unter Bluthochdruck leiden äußerst interessant. So ist L-Arginin nicht selten ein Bestandteil in Präparaten, welche gegen Bluthochdruck eingesetzt werden.2)Dong, Jia-Yi, Effect of Oral L-arginine Supplementation on Blood Pressure: A Meta-Analysis of Randomized, Double-Blind, Placebo-Controlled Trials, 2011, American Heart Journal

Ginseng

Ein weiterer wichtiger und tragender Bestandteil des natürlichen Potenzmittels ist der natürliche Wirkstoff Ginseng. Bei Ginseng handelt sich keinesfalls um eine Neuentdeckung, sondern vielmehr um ein bekanntes und alt bewährtes Mittel aus der traditionellen chinesischen Medizin.

Mit ihrer Wirkungsweise regt die Pflanze die Neurotransmitter im Gehirn an, welche wiederum dafür verantwortlich sind, auf die äußeren Reize zu reagieren. Reagiert der Mann nicht auf die sexuellen Reize kann dies folglich ein Anhaltspunkt dafür sein, dass die Neurotransmitter im Gehirn nicht ausreichend angeregt werden. Mit Ginseng wird diesem Umstand der Kampf angesagt und Du darfst dich auf eine deutlich bessere und sensiblere sexuelle Erregbarkeit freuen.3)Yeo, Hye-Bin, Effects of Korean Red Ginseng on Cognitive and Motor Function: A Double-blind, Randomized, Placebo-controlled Trial, 2012, Journal of Ginseng Research

Außerdem ist Ginseng für seine aphrodisierenden Wirkung bekannt, was nichts anderes heißt, dass Ihre Libido durch die Einnahme dieses natürlichen Wirkstoffes gesteigert wird. Auf diesen Inhaltsstoff setzen auch weitere Potenzmittel, wie etwa Erogen X.

Ginkgo
Wie Ginseng, erfreut sich auch Ginkgo seit mehreren tausend Jahren einer sehr großen Beliebtheit in der traditionellen chinesischen Medizin. Als Heilpflanze findet diese Anwendung, wenn Menschen unter Störungen der Durchblutung leiden. Durchblutungsstörungen sind einer der Auslöser der Potenzprobleme, dass das Blut nicht ausreichend in den Schwellkörper des Penis fließen kann. Gelangt das Blut nicht in den Schwellkörper fallen die Erektionen nur sehr schwach aus oder sie kommen erst gar nicht zustande. Indem Ginkgo den Störungen der Durchblutung den Kampf ansagt, gelangt das Blut leichter in den Schwellkörper und kann für das Entstehen einer Erektion sorgen.4)Mashayekh, Ameneh, Effects of Ginkgo biloba on cerebral blood flow assessed by quantitative MR perfusion imaging: a pilot study, 2012, Neuroradiology
Die Vitamine A, C und E
Vitamine sind ein sehr wichtiger Bestandteil, wenn es um das Wohlbefinden des Menschen und um seine Gesundheit geht. Vor allem die drei Vitamine A, C und E spielen in dem Zusammenhang mit dem Sexleben der Männer eine wichtige Rolle. Diese drei Vitamine sind nicht einfach Vitamine, sondern gehören mit ihrer Beschaffenheit und mit ihren Wirkungen zu der Gruppe der wichtigen Antioxidantien. Als diese spielen sie in dem Zusammenhang mit reproduktiven Prozessen im Körper eine große Rolle und tragen dazu bei, schädliche Stoffe zu beseitigen, um folglich gute Rahmenbedingungen für ein ausgeglichenes Sexleben zu schaffen.
Vitamin-B Komplexe
Auch die B-Komplex Vitamine spielen in dem Potenzmittel Arginmax eine große und wichtige Rolle. Das ist auf die Wichtigkeit dieser Vitamine in dem Zusammenhang auf den Energiestoffwechsel zurückzuführen.5)Kennedy O., David, B Vitamins and the Brain: Mechanisms, Dose and Efficacy—A Review, 2016, Nutrients
Selen
Nicht nur die Vitamine A, C und E, sondern auch der weitere Bestandteil des natürlichen Potenzmittels – Selen – gehört zu der Gruppe der Antioxidantien. Als Antioxidans unterstützt es die Immunabwehr und beteiligt es sich an reproduktiven Funktionen des Körpers.6)Tinggi, Ujang, Selenium: its role as antioxidant in human health, 2008, Environmental Health and Preventive Medicine
Zink

Zink ist ein lebenswichtiges Spurenelement, welches im menschlichen Körper an vielen unterschiedlichen und durchaus wichtigen Prozessen beteiligt ist. Unter anderem spielt es in dem Zusammenhang mit der Erektionsfähigkeit des Mannes eine tragende Rolle, was auch der Grund dafür ist, dass sich der Hersteller von Arginmax dazu entschlossen hat, Zink mit in die Liste der Inhaltsstoffe aufzunehmen. Mit seiner Wirkungsweise trägt Zink dazu bei:

  • das Wachstum der Zellen zu unterstützen.
  • die Funktion des Immunsystems zu fördern.
  • die Fruchtbarkeit zu stärken.7)Brilla R., L., Effects of a Novel Zinc-Magnesium Formulation on Hormones and Strength, 2000, Journal of Exercise Physiology
Niacin

Der letzte wichtige Inhaltsstoff, welcher sich auf der Liste der Wirkstoffe des natürlichen Potenzmittels befindet, ist Niacin. In seiner Zusammensetzung und mit seiner Wirkungsweise ist der Wirkstoff dazu in der Lage die Blutgefäße zu erweitern und Histamin im Gehirn freizusetzen (Histamin spielt in dem Zusammenhang mit sexueller Erregung eine tragende Rolle).8)Kamanna, Vaijinath S., and Moti L. Kashyap, Mechanism of action of niacin on lipoprotein metabolism, 2000, Current atherosclerosis reports

Wie teuer ist Arginmax und wo kann man es kaufen?

Arginmax ist frei verkäuflich zu erhalten. Unter anderem bieten die beiden beliebten und bekannten Plattformen Amazon und Ebay das Potenzmittel in ihrem Sortiment an und auch bei anderen Anbietern kann das Mittel bestellt werden. Was in diesem Zusammenhang jedoch auffällt, ist die Tatsache, dass Apotheken dieses frei verkäufliche Nahrungsergänzungsmittel oft nicht in ihrem Sortiment anbieten.

Obwohl Du dir in der Apotheke nicht nur rezeptpflichtige, sondern auch frei verkäufliche Präparate kaufen kannst, verzichten die Apotheken darauf Arginmax in ihr Sortiment aufzunehmen. Demnach kommt die berechtigte Frage auf, ob das Potenzmittel vielleicht wirkungslos ist und es sich bei den Angaben des Herstellers möglicherweise um leere Versprechen handelt.

Auch in Versandapotheken, welche ihr Sortiment über das Internet anbieten, ist Arginmax nicht zu finden, was die Zweifel zusätzlich wachsen lässt. Aus diesem Grund ist es durchaus ratsam einen Blick auf die Erfahrungen der Kunden zu werfen, welche das Potenzmittel bereits testen konnten. Der nächste Abschnitt beschäftigt sich intensiver mit den Erfahrungen der Kunden und versucht zu klären, ob und, wenn ja, inwiefern Arginmax bei Potenzproblemen und der erektilen Dysfunktion hilfreich sein kann.

Bezüglich der Kosten, kommt es immer ganz darauf an, wo Sie die Kapseln kaufen, da es von Anbieter zu Anbieter Unterschiede bezüglich des Preises gibt. So können Sie sich 180 Kapseln bei einigen Anbietern beispielsweise zu einem Preis von 50 Euro kaufen, während andere Anbieter, wie zum Beispiel Amazon, 39,95 Euro für 180 Kapseln verlangen.

Oft kommst Du bei dem Kauf mehrerer Packungen in den Genuss eines Rabattes, was jedoch auch wieder auf den jeweiligen Anbieter ankommt, bei welchem Du das natürliche Potenzmittel bestellst.

Nutzererfahrungen zu Arginmax

Aufgrund einiger Zweifel, welche in dem Zusammenhang mit Arginmax aufkommen, der jedoch gleichzeitig augenscheinlich recht guten und wirkungsvollen Zusammensetzung des Potenzmittels, ist es nicht einfach, die Frage nach der tatsächlichen Wirksamkeit des Mittels zu beantworten.

Auch ein Blick auf die Bewertungen der Kunden lassen die Annahme zu, dass sich die Meinungen bezüglich der Wirksamkeit des Präparates in zwei Bereiche teilen.

Während einige Anwender begeistert von der Wirkung des Nahrungsergänzungsmittels sind, tun andere Anwender ihre Enttäuschung über das Präparat kund. Aus diesem Grund fällt es schwer eine eindeutige Antwort auf die Frage zu geben. Es ist nicht auszuschließen, dass sich die Anwender zu viel von dem Präparat versprechen, da sie bezüglich der Wirkung von einem chemischen Potenzmittel, wie Viagra, ausgehen. Allerdings ist, aufgrund der positiven Potenzmittel, nicht auszuschließen, dass dieses durchaus positive Wirkungsweisen aufzeigt.

Viasil Packung schief
Wir empfehlen das neue Potenzmittel Viasil. Studien & zahlreiche Anwender haben positive Erfahrungen mit dem Mittel gemacht. Das beste Mittel für eine harte & ausdauernde Erektion? Hier unser Testergebnis:

Fazit

Ein erster Blick auf die Inhaltsstoffe lässt die Vermutung zu, dass der Hersteller mit seinen Angaben bezüglich der Wirkung nicht lügt, doch ein Blick auf die Kundenbewertungen und die Tatsache, dass weder Apotheken noch Versandapotheken das Nahrungsergänzungsmittel in ihrem Sortiment anbieten, lässt Zweifel aufkommen. Aus diesem Grund kann weder eindeutig gesagt werden, dass es sich bei Arginmax um ein wirkungsloses Präparat handelt, noch kann dieses als wirkungsvolles Produkt angepriesen werden.

Es gibt, in der Tat, bessere pflanzliche Potenzmittel, welche eine gute und nachweisbare Wirkung mit sich bringen, wie etwa Viasil. Wir können jedoch nicht ausschließen, dass Arginmax mit seiner Zusammensetzung und seiner Wirkungsweise bei der Bekämpfung der Potenzprobleme und der erektilen Dysfunktion helfen kann.

Wenn Du auf der Suche nach einem Präparat bist, welches seine Wirkung direkt entfaltet und dir sofort zu harten Erektionen verhilft, bist Du mit Arginmax an der falschen Stelle, da dieses Potenzmittel eine regelmäßige Einnahme über einen längeren Zeitraum hinweg erfordert, um seine versprochenen Wirkungsweisen entfalten zu können.

Somit handelt es sich mehr um eine Unterstützung als um ein Potenzmittel, welches in seiner Wirkung mit chemischen Präparaten, wie zum Beispiel Viagra, verglichen werden könnte. Vorteilhaft und positiv hervorzurufen ist in jedem Fall die natürliche Zusammensetzung des Präparates und das Ausbleiben gefürchteter und schädlicher Nebenwirkungen.

Quellen   [ + ]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.