Artenvielfalt lehren

From KeyToNature
Jump to: navigation, search

Der Begriff Artenvielfalt steht für “biologische Vielfalt”. Er beschreibt die enorme Vielseitigkeit des Lebens auf der Erde - der Pflanzen, Tiere, Biotope und menschlichen Kulturen, die den Planeten bevölkern. Die Verbindungen zwischen den Arten unterstützen und vernetzen die Lebewesen in einem zerbrechlichen Netz des Lebens.

Erst in den letzten Jahrzehnten haben die Menschen angefangen die unglaubliche Fülle und Vielfalt des Lebens wahrzunehmen und die verflochtenen Beziehungen zwischen allen Lebewesen zu verstehen. Wir beginnen zudem zu realisieren, dass ein erheblicher Verlust der Artenvielfalt unserem langfristigen ökonomischen, intellektuellen, physischen und emotionalen Wohlbefinden ernsthaft schaden könnte. Es werden Bürgerinnen und Bürger benötigt, die die Fachkenntnis und Zuversicht besitzen und sich dazu befähigt fühlen, den Schutz der Artenvielfalt als Herausforderung anzunehmen. Bildung ist eine der besten Möglichkeiten dieses Ziel zu erreichen. Deshalb wurde die Lehre der Artenvielfalt zu einem wichtigen Themengebiet in den naturwissenschaftlichen Lehrplänen der Schulen.

Der beste Weg die Artenvielfalt zu verstehen ist sie zu erleben. Eine wundervolle Möglichkeit dies zu tun ist die Identifizierung lebender Organismen einer bestimmten Art, Gattung, Familie, etc. oder eines bestimmten Terrains. So können sowohl Gemeinsamkeiten, als auch Unterschiede zwischen den Arten erlebt werden. KeyToNature will genau dies fördern!